dsgvo

Was ist die DSGVO?

Für viele Unternehmen kommt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sehr plötzlich und die Unternehmen beginnen Informationen über die DSGVO zusammen zu suchen. Die DSGVO wurde allerdings schon im Frühjahr 2016 vom europäischen Parlament beschlossen. Am 25.05.2018 tritt sie nach 2-jähriger Übergangsfrist endgültig in Kraft. Mit dem Ziel die Grundrechte und Grundfreiheiten natürlicher Personen und deren personenbezogene Daten zu schützen.

Die DSGVO gilt für alle Unternehmen, welche Produkte an europäische Bürger verkaufen und dabei personenbezogene Daten speichern. Dabei ist es egal, ob die Firma im EU-Ausland sitzt oder innerhalb der EU. Personenbezogene Daten ist ein sehr weitreichender Begriff, darunter fallen u.a.: Name, Fotos, E-Mail, Bankdaten, Adresse, IP-Adresse und auch medizinische Daten. Die DSGVO gibt den Verbrauchern bzw. den Kunden mehr Rechte.

Rechte für Verbraucher/ Kunden:

  • Recht auf Auskunft über die personenbezogene Daten
  • Recht auf „Vergessenwerden“, also die komplette Löschung personenbezogener Daten
  • Recht auf Datenübertragbarkeit von einem auf den anderen Serviceanbieter
  • Recht auf Information über die Erfassung personenbezogener Daten
  • Recht auf Berichtigung eigener Daten, Personen können Ihre eingespeicherten Daten berichtigen
  • Recht auf Einschränkung der Weiterverarbeitung
  • Recht auf Einspruch gegen die Verwendung für direktes Marketing
  • Recht auf Benachrichtigung bei Verletzung der DSGVO
  • Und das Wichtigste ist die Zustimmung zur Weiterverarbeitung personenbezogener Daten.

Unternehmen, welche mit personenbezogenen Daten arbeiten müssen einen Datenschutzbeauftragten ernennen, welcher die Einhaltung der DSGVO-Regeln beachtet. Denn bei Nichtbeachtung drohen empfindlichen Strafen, bis zu 4% des Jahresumsatzes oder 20 Millionen Euro müssen Unternehmen als Strafe bezahlen, je nachdem welcher Wert der höhere ist.
Die DSGVO trifft jedes Unternehmen und jede Organisation, egal ob 1 oder 500 Mitarbeiter. Sobald mit personenbezogenen Daten gearbeitet wird, müssen bis zum 25.05.2018 gewisse Vorkehrungen und Umstellungen bzgl. der DSGVO getroffen werden.

Informationen über die DSGVO gibt es in unseren kostenlosen Webinaren

Anmeldung DSGVO Grundlagen Webinar am 09.04.18 10.00 – 11.00
Anmeldung DSGVO Grundlagen Webinar am 13.04.18 10.00 – 11.00