PDFMAILER STANDARD - Jetzt NEU mit Social PDF

PDFMAILER STANDARD für Arbeitsgruppen, kleine Büros und Privatpersonen. PDFs per Druckbefehl versenden oder speichern. Schützen und sichern. Ideal für jeden, der benutzerfreundlich PDF-Dateien erstellen will.

Versionen
Haben Sie Fragen? Wir helfen gerne
Support-Hotline: 06392 / 995 100
59,00 € (inkl. gesetzl. Steuer)
Versandkosten*
Bestell-Nr.: PDF050STD2DE
Verfügbarkeit: sofort
Lieferzeit: Lizenzbestellungen i.d.R. am darauffolgenden Werktag, Software-Boxbestellungen id.R. 1-3 Werktage
Kunden, die sich für PDFMAILER STANDARD entschieden, kauften auch PDF-PAYMENT und die ZUGFeRD-Extension
 
  • Miniaturansicht - PDFMAILER STANDARD - PDF-Converter-Software, mit der Sie Dokumente (Word, Powerpoint, Office / doc, docx, ppt usw) als PDF-Datei drucken und per E-Mail versenden können
  • PDF-Templates, Briefpapier in Firmen-CI - PDFMAILER STANDARD - PDF-Converter-Software, mit der Sie Dokumente (Word, Powerpoint, Office / doc, docx, ppt usw) als PDF-Datei drucken und per E-Mail versenden können
  • PDF, JPG, TIF und andere Formate - PDFMAILER STANDARD - PDF-Converter-Software, mit der Sie Dokumente (Word, Powerpoint, Office / doc, docx, ppt usw) als PDF-Datei drucken und per E-Mail versenden können
  • PDF-Dokumente passwort-geschützt speichern - PDFMAILER STANDARD - PDF-Converter-Software, mit der Sie Dokumente (Word, Powerpoint, Office / doc, docx, ppt usw) als PDF-Datei drucken und per E-Mail versenden können

Mit PDFMAILER STANDARD können Sie:

  1. PDF-Dateien mit Hilfe von Miniaturansichten bequem sortieren, ändern oder ergänzen
  2. Dokumente (wie z.B. doc, docx, ppt, html usw.) in einem Schritt ins PDF-Format konvertieren, speichern und per E-Mail versenden,
  3. mehrere Ausgangsdateien in einem PDF-Dokument zusammenfassen,
  4. Inhalt und Struktur der PDF-Files schützen um so vom Empfänger nicht geändert werden können.

Der gotomaxx PDFMAILER integriert sich umfassend in den PDF-Workflow Ihres Unternehmens

Systemvoraussetzungen

  • Windows XP, Vista oder 7 (32-Bit/64-Bit)
  • Pentium IV 1,2 GHz oder höher
  • mindestens 512 MB RAM (bei Windows 7 und Vista 1 GB)
  • 1.024x768 Auflösung

Ein PDF für alle Fälle:

Wer am elektronischen Datenaustausch teilnehmen will, benötigt eine zuverlässige PDF-Converter-Software. Der PDFMAILER STANDARD ist mit den notwendigen Funktionen ausgestattet, um PDF-Dokumente effizient zu erstellen, zu verteilen oder per E-Mail zu versenden. Über den Druckbefehl konvertiert der PDFMAILER Dokumente aus nahezu jeder Windows-Anwendung (Word, Powerpoint, Office usw.) ins PDF-Format. Nützliche Komfortfunktionen sorgen dafür, dass

  • Sie PDF-Dokumente in einem Schritt konvertieren, speichern und versenden können
  • Inhalt und Struktur der PDF-Dateien geschützt sind und vom Empfänger nicht geändert werden können
  • Sie mehrere Ausgangsdateien in einem PDF-Dokument zusammenfassen können
  • die Reihenfolge der Seiten beliebig geändert werden kann
  • sich jedes beliebige Dokument direkt vom Desktop oder aus dem Dateiverzeichnis per Kontextmenü konvertieren lässt

Der Archivierungsstandard PDF/A gewährleistet die langfristige, zuverlässige Speicherung sensibler Informationen. Der PDFMAILER STANDARD ist speziell auf den Bedarf von Freiberuflern, Selbständigen, Kleinbetrieben und das private Umfeld zugeschnitten.

Funktionsübersicht der Versionen

Versionen für einfache oder automatisierbare PDF-Erstellung in kleinen und großen Firmen, immer unkompliziert und benutzerfreundlich

PDFMAILER STANDARD | PDF Converter für Office-Dateien PDFMAILER
STANDARD
ab 59,- €
PDFMAILER PROFESSIONAL | Business PDF Converter für PDF-Mailings PDFMAILER
PROFESSIONAL
ab 179,- €
PDFMAILER SERVER | PDF Converter mit PDF-Flatrate für Netzwerke PDFMAILER
SERVER
Angebot
bestellen bestellen Angebot
Leistungen STANDARD PROFESSIONAL SERVER
PDF erzeugen + + +
JPG erzeugen + + +
TIF erzeugen + + +
Druckaufträge kombinieren + + +
Passwortverschlüsselung + + +
Grafik Downsampling + + +
Dokumentinfo (Autor, Titel, Thema, Stichwörter) + + +
Inhaltverzeichnisse + + +
Office-Integration + + +
Druckvorschau + + +
Kontextgesteuerte PDF - Erzeugung +   +
PDF's zusammenfassen + + +
Grafik hinzufügen + + +
Miniaturansicht + + +
Dokumente in Druckkontext hinzufügen + + +
PDF-Payment-Funktionalität* + + +
Social PDF-Funktionalität + + +
Druckerweiterleitung + + +
Basis-PDF/A mit ZUGFeRD-Funktionalität manuell erstellen +    
Basis-PDF/A mit ZUGFeRD-Funktionalität automatisiert erstellen   + +
Virtuelles Briefpapier   + +
Mehrere Briefbögen   + +
Workflow   + +
- mit Steuerzeichen   + +
- mit Parameterdatei   + +
- Skriptsteuerung   + +
Rechteverwaltung für Customizing   + +
Outputmanagement   + +
FTP-Anbindung   + +
Office Dokumente im Batchlauf verarbeiten   + +
Briefpapier per Ausgabedialog erzeugen   + +
Automatisierter Versand von PDF/A-Dokumenten inkl, ZUGFeRD-Datenstruktur**   + +
Print -to - RTF     +
globale Netzwerkverteilung     +
MS SharePoint-Anbindung     +
Dokumente per Konsolenaufruf verarbeiten     +
Benutzerlizenzverwaltung     +
SMTP**     +
*zzgl. Transaktionskosten    **kostenpflichtig      

 

PDFMAILER 5.0: PDF-Versand der neusten Generation

PDF-Dokumente sind klein, sicher und lassen sich selbst auf einem Smartphone problemlos öffnen. Nicht zuletzt deshalb ist das "Portable Document Format" das beliebteste Format beim elektronischen Datenaustausch. Doch in der Praxis verursachen Konvertierung und Versand oft einen hohen Arbeitsaufwand. Das ist beim gotomaxx PDFMAILER anders: Die Software konvertiert und versendet PDFs in einem Schritt. Die neue Version 5 überzeugt mit einer noch effizienteren, bequemen Benutzerführung.

So werden Office-Dateien (wie z.B. ppt, pptx, doc, docx) direkt aus dem Windows-Verzeichnis heraus per Kontextmenü ins PDF-Format überführt. Ebenso einfach ist es, einem Dokument vor der Konvertierung weitere Seiten (PDF oder Office Dateien) hinzuzufügen. Um bei größeren PDF-Dateien nicht den Überblick zu verlieren, ist der PDFMAILER 5 mit einer Miniaturansicht ausgestattet, die alle enthaltenen Seiten als Mini-Vorschau präsentiert. Die PDF-Seiten können beliebig sortiert, verschoben, geändert oder gelöscht werden.

Wer den PDFMAILER 5 Professional nutzt, kann PDF-Dokumente bei Bedarf auf einem File Transfer Protocol (FTP)-Server im Internet veröffentlichen. Hierzu genügt es, im Ausgabedialog die Zieladresse des Servers anzugeben. Ein weiterer Vorteil der Professional-Version sind ihre grafischen Fähigkeiten: Firmen und Behörden können beispielsweise ihr digitales Briefpapier noch einfacher über den PDFMAILER Ausgabedialog erstellen, als Vorlage hinterlegen und jedem neuen PDF automatisch zuweisen. Damit bleibt die Corporate Identity auch beim elektronischen Schriftverkehr gewahrt.

Der PDFMAILER 5 Server steht hingegen ganz im Zeichen der Prozesseffizienz: So lassen sich beispielsweise beliebig viele Office-Dokumente (wie z.B. MS-Word, MS-Powerpoint) per Massenverarbeitung aus einem bestimmten Verzeichnis ins PDF-Format konvertieren und als PDF-Mailing verschicken. Darüber hinaus haben Anwender bei der Veröffentlichung die Wahl zwischen FTP- und Webservern auf Basis von Microsoft Office SharePoint Server.

 

PDFMAILER 5.1

Merkmal dieser Version ist die Unterstützung des Webservices www.signaturen-kostenfrei.de. Dieser kostenfreie Service ermöglicht es Ihnen, qualifizierte Signaturen gemäß §14 UstG. zu erzeugen und in ein PDF-Dokument einzubinden. Portokosten für elektronische Rechnungen können Sie damit nicht nur senken, sondern komplett einsparen.

 

PDFMAILER 5.2

wartete mit der Neuerung um SMTP-Server-Umfeld und der Vereinfachung der SMTP-Steuerung auf.

 

PDFMAILER 5.3 - inkl. Social-Media-Funktionalität

In PDFMAILER 5.3 wurde die Dropbox Integration auf den E-Mail Versand ausgeweitet. Erzeugte Dokument können nun automatisch auf Dropbox hochgeladen werden. Der Link zu dem erzeugten Dokument wird in den E-Mail Text eingefügt und kann über eine Variable positioniert werden. In der Vorschau unter der Registerkarte "Mailer" können Anlagen nun per Drag&Drop als Dropbox Link hinzugefügt werden. Änderung an Client/Server Lizenzierung. Nachträglich am Server geänderte Lizenzen werden nun auch auf den Clients aktualisiert.

Änderung bei Verarbeitung von @@sa@@ Steuerzeichen. Mehr als 2000 @@sa@@ Steuerzeichen können nun verarbeitet werden. Der Testzeitraum der Professional Testversion wurde von 30 auf 90 Tage erhöht. PDF-Payment ist ab jetzt nur noch in der Professional Version möglich/enthalten. PDF-Payment kann ab dieser Version ohne PDFMAILER Lizenz und entsprechendes Kontingent nicht mehr über den Testzeitraum (jetzt 90 Tage) hinaus verwendet werden. Druckjobs ohne Inhalt werden ab dieser Version vom PDFMAILER ignoriert.

 

PDFMAILER 5.4

Jetzt mit automatisierten Versand von PDF/A-Dokumenten inkl. ZUGFeRD-Datenstruktur.

In der Praxis bewährt

Mehr als 25.000 Unternehmen, Organisationen und Anwender setzen bereits Lösungen von gotomaxx ein. Die Einsatzgebiete sind dabei so vielfältig wie die Wirtschaft selbst. Unsere Referenzen stehen synonym für unzählige erfolgreiche Installationen. Lassen Sie sich von den Beispielen inspirieren.


VR Bank Südliche Weinstraße
Download

tilo GmbH
Download

Murtfeldt
Download

 


Gabor

EDV-Beratung Behrend

NICI
Download

 


Süddeutsche Krankenversicherung
Download

WVE GmbH Kaiserslautern
Download

Kreis Soest

 


Tamsen
Download

R+V VERSICHERUNG
Download

BEMBE Parkett
Download

 


heo
Download

New York Times

Endemol Deutschland GmbH

 


Drettmann GmbH
Download

Tom Tailor
Download

Gothaer

 


Stadt Kaiserslautern

Radeberger Gruppe

Georg Utz AG
Download

 


Timor Telecom
Download

QBS Software
Download

Humml & Gerencer Informatik

 


Württembergische Versicherung

Minol
Download

Stadtentwässerung Kaiserslautern
Download

 


Buxbaum Automation
Download

Kocher
Download

Haus Rabenhorst
Download

Allgemeine Fragen

PDFMAILER PROFESSIONAL / STANDARD

Wie kann ich PDFMAILER installieren?

Downloaden Sie unter www.gotomaxx.com den PDFMAILER auf Ihr System. Doppelklicken Sie auf die Datei. Es öffnet sich die Installationsroutine des gotomaxx PDFMAILERs. Folgen Sie den Anweisungen und in wenigen Sekunden ist der PDFMAILER installiert. Zu beachten ist allerdings, dass Sie den PDFMAILER unter Administrationsrechten installieren müssen. Sollten Sie den PDFMAILER im Netzwerk auf einem Printserver installieren wollen, schreiben Sie uns bitte eine kurze Mail mit Ihren Anforderungen an support@gotomaxx.com, um weitere Informationen zu erhalten.

Bei den Ausdrucken gibt es in der PDF – Datei eine Kopfzeile/Werbezeile

Nach der erfolgreichen Lizenzierung wird die Kopfzeile ausgeblendet.

Es werden keine Druckaufträge zusammengefasst

Der Ausgabedialog muss so lange geöffnet bleiben, bis alle Druckjobs im Ausgabedialog, in der Vorschau oder der Miniaturansicht zu sehen sind.

Wenn ich einen zweiten Drucker hinzufügen will, muss ich dann das Setup nochmals ausführen?

Wenn Sie einen zweiten Drucker hinzufügen wollen, müssen Sie das Setup nicht noch einmal ausführen, sondern im Hauptprogramm unter dem Menüpunkt "Drucker – Hinzufügen" einen Namen angeben und mit OK bestätigen. Der PDFMAILER legt dann einen zweiten virtuellen Drucker an. Allerdings sollte sich der Name des zweiten virtuellen Druckers vom ersten unterscheiden.

Beim Erstellen einer E-Mail wird kein E-Mail-Programm geöffnet

Der PDFMAILER versucht die MAPI (Messaging Application Programming Interface) Schnittstelle zu öffnen. Allerdings kann es sein, dass in Ihren Internetoptionen in der Systemsteuerung Ihr E-Mail-Client nicht richtig eingestellt ist. Bitte kontrollieren Sie, ob in der Systemsteuerung in den "Internetoptionen" auf der Registerkarte "Programme" im Feld "E-Mail" Ihr Standard-E-Mail-Programm hinterlegt ist. Sollte dies nicht der Fall sein, wählen Sie bitte hier Ihr bevorzugtes E-Mail-Programm aus. Sollte dies immer noch keine Abhilfe schaffen, kontrollieren Sie bitte, ob die folgenden beiden Einträge in der Datei "WIN.INI" vorhanden sind:
[Mail]
MAPI=1
Bitte tragen Sie gegebenenfalls diese beiden Einträge nach bzw. korrigieren Sie diese.

Beim öffnen der PDF – Datei erscheint eine Fehlermeldung. "Beim Öffnen des Dokuments ist ein Fehler aufgetreten. Die Datei hat keine Seiten und kann daher nicht geöffnet werden" und/oder die PDF ist nur wenige Bytes groß.

Laden Sie sich eine aktuelle Version des PDFMAILERs auf www.gotomaxx.com herunter und führen Sie ein Update durch. Überprüfen Sie bitte, ob Ihr Virenscanner aktiv ist. Wenn ja, deaktivieren Sie Ihr Anti-Virenprogramm und testen Sie, ob die nun erstellte PDF geöffnet werden kann. Fügen Sie den PDFMAILER zu den vertrauenswürdigen Programmen in Ihrem Virenprogramm hinzu.

Wie kann ich meinen Ausdruck als Briefpapier speichern?

Drucken Sie Ihre Vorlage über den PDFMAILER. Speichern Sie dann im gotomaxx PDFMAILER Ausgabedialog den Ausdruck über die Funktion "Briefpapier aus aktuellem Druckauftrag erstellen". Klicken Sie hierzu auf den Button "Erstellen". Vergeben Sie dann noch einen Dateinamen und Speicherpfad. Klicken Sie auf "OK" und der Ausdruck wird in eine *.pjd-Datei gespeichert. Diese können Sie dann als Briefpapier hinterlegen.

PDFMAILER SERVER

Wo finde ich die Installationsdatei der Server-Version?

Die Installationsdatei des PDFMAILER-Server unterscheidet sich nicht von der Standard/Professional-Version. Lediglich die Lizenz und die Netzwerkverteilung machen aus der Professional-Version die Server-Version.

Wie führe ich die Netzwerkverteilung aus?

HIER finden Sie die Anleitung zur Einrichtung der Netzwerkverteilung. Zu Beachten ist, dass Sie alle freigegebenen Ressourcen als UNC-Pfad im Format \\Server\Verzeichnisstruktur eingeben müssen.

Bei der Netzwerkverteilung erhalte ich die Fehlermeldung "Es trat ein Fehler beim Setzen des Freigabenamens auf".

Der Freigabenname wird bereits verwendet, d.h. Sie müssen dem freigegebenen Drucker einen anderen Namen geben.

Ich erhalte beim Bestätigen der Netzwerkverteilung folgende Fehlermeldung "Es trat ein Fehler beim Anlegen des Netzwerkdruckers auf"

Sie haben keine Berechtigung in das ausgewählte Verzeichnis Daten abzulegen, sprich Ihnen fehlen die Schreib-Rechte.

Ich habe einen 32bit-Server und 64bit-Clients. Die automatische Installation ist aktiviert, wieso wird kein Treiber nach dem Verbinden des Druckers installiert?

Sie müssen erst die 64bit-Treiber freigeben. Dies geschieht in den Eigenschaften des PDFMAILER, die Sie über die Drucker und Faxgeräte öffnen können. Dort wählen Sie dann die Registerkarte "Freigabe" und dort "Zusätzliche Treiber". Die 64bit-Treiber finden Sie standardmäßig unter C:\Programme\GEngine\DrvNT5. In dem Ordner "amd64" finden Sie die 64bit-Treiber.

Ich nutze den PDFMAILER in einer Windows Server 2008/Windows 7 Konstellation mit Netzwerkverteilung. Nun habe ich den PDFMAILER geupdatet. Es erscheint beim Client die Frage nach dem Passwort des Administratorkontos.

Dies ist ein "Problem" von Windows 7. Nachdem das Update der PDFMAILER Version auf dem Server ausgeführt wurde, und der Benutzer das nächste Mal auf dem geupdateten Drucker druckt, will Windows den Treiber neu laden (nicht zu verwechseln mit der automatischen Updateinstallation). Um den Treiber neu laden zu können, muss das Administrator-Konto verwendet werden. Nach Eingabe der Administratordaten wird der Treiber aktualisiert und die automatische Installation wird gestartet. Als Workaround sollte nach dem Update der PDFMAILER Version auf dem Server der Drucker auf allen Clients per z.B. LoginScript neu verbunden werden. Das Login wird dabei als Admin ausgeführt. Wenn der User dann einen Ausdruck startet, kann die automatische Updateinstallation durchlaufen. Eventuell lässt sich dieses Verhalten (Treiberaktualisierung nur mit Admin) auch irgendwie über Richtlinien deaktivieren.

Technische Fragen beantworten wir Ihnen gerne

Sie können uns
- telefonisch kontaktieren unter 06392 995 100
- eine Supportanfrage stellen
- oder beachten Sie nachfolgend die Filme und Hinweise zu den meistgestellten Fragen.

Hier pc visit für Fernwartung herunterladen!

 

PDFMAILER online bestellen und downloaden

PDFMAILER: Die PDF-Converter-Familie für Office, ERP, CRM
 
gotomaxx.com - geprüfter Shoftware-Shop für PDF-Converter, eRechnung und kostenfreie Signaturen